Formen der Zugehörigkeit

Offenheit ist ein wichtiger Wert der Gemeinschaft Neuer Weg. Entsprechend den unterschiedlichen Möglichkeiten der Einzelnen gibt es verschiedene Formen zur Gemeinschaft Neuer Weg zu gehören oder an den Treffen teilzunehmen:

  1. Gast
  2. Freund der Gemeinschaft Neuer Weg
  3. Mitglied einer Kleingruppe der Gemeinschaft Neuer Weg
  4. Mitglied der Gemeinschaft Neuer Weg

Es ist uns ein Anliegen, dass jeder Einzelne in Freiheit entscheiden kann, welche Form der Zugehörigkeit für ihn die Richtige ist. Die Art der Zugehörigkeit wird oft stark von den Möglichkeiten mitbestimmt, die sich aus der individuellen Lebenssituation ergeben. Sie sagt deshalb nichts aus über den Wert eines Menschen oder seine Hingabe an Gott. Wichtig ist, dass jeder versucht den Platz zu finden an den Gott ihn (heute) stellen will.

Gäste

  • sind bei den Treffen und Veranstaltungen unserer Gemeinschaft immer herzlich willkommen!

Freunde der Gemeinschaft Neuer Weg

  • stehen in herzlicher Verbindung zur Gemeinschaft
  • sind zu den Treffen und Veranstaltungen der Gemeinschaft herzlich eingeladen
  • können als Freunde auf der Gemeinschaftsliste stehen

Mitglieder einer Kleingruppe der Gemeinschaft Neuer Weg

  • kommen regelmäßig zu den Treffen ihrer Kleingruppe. Wenn sie verhindert sind, entschuldigen sie sich bei ihren Leitern
  • haben an einem Glaubensseminar teilgenommen
  • heißen die Werte der Gemeinschaft gut
  • beten täglich
  • übernehmen einen kleinen Dienst
  • kommen nach Möglichkeit zu den Treffen der gesamten Gemeinschaft
  • sind zu den Mitgliedertreffen eingeladen

Die Zugehörigkeit als Mitgliedschaft der Kleingruppe endet, wenn ein Mitglied dies dem Kleingruppenleiter mitteilt.

 

 

weiterlesen "Leitungsteam"...