Unruhig ist unser Herz, bis es ruht in Dir. (Augustinus)

 

Viele Menschen leiden unter innerer Unruhe. Kein Wunder in dieser hektischen Zeit, bei all den negativen Nachrichten, den vielen todo´s, den Herausforderungen in der Familie, Versäumen möchten wir möglichst auch nichts… Die äußeren Umstände treiben uns oft regelrecht aus der Ruhe, lassen uns nicht zur Ruhe kommen, rauben uns die Ruhe. Bei jungen Leute ist Chillen schon mal angesagt, ist das dann Ruhe?

Der Beter in Psalm 62 scheint Ähnliches erlebt zu haben oder sogar mittendrin zu stecken. Vielleicht in großen Schwierigkeiten. Und da schüttet wer sein Herz bei Gott aus und richtet sein Seele aus nach IHM. Beim Gott nehme ich Zuflucht, bei Ihm allein komme ich zur Ruhe.

 

Hier Worte aus Psalm 62, die uns zur Ruhe kommen lassen und uns im Vertrauen auf ihn, unseren Herrn, stärken!

Wenn du mit uns ins Gespräch kommen möchtest, schreibe eine Mail mit
deiner Telefonnummer an: info(at)gem-nw.de
. Jemand aus unserem Team ruft gerne zurück.