Der Herr ist mein Licht und mein Heil  (aus  Psalm  27)

 

Manchmal fühlt es sich dunkel in uns an:
wir sind antriebslos, traurig gestimmt, fürchten uns, etwas Schweres liegt vor uns, liegt auf unseren Schultern, auf unserem Herzen, wir fühlen uns einsam…

Im Psalm 27 wird uns etwas sehr Kraftvolles zugesagt:

Der Herr ist mein Licht und mein Heil, wovor sollte ich mich fürchten.

Diese Worte als Gebet ins Herz zu nehmen, sie zu wiederholen, ihnen zu vertrauen, gibt wirklich Kraft, Zuversicht und Vertrauen in schwierigen Zeiten.

 

Hier Worte aus Psalm 27, die uns ermutigen, uns Licht bringen in finsteren Zeiten.

Wenn du mit uns ins Gespräch kommen möchtest, schreibe eine Mail mit
deiner Telefonnummer an: info(at)gem-nw.de
. Jemand aus unserem Team ruft gerne zurück.