Gott, mein Anker

Mein Name ist Michael und ich bin 42 Jahre alt.

Ich bin katholisch getauft und erinnere mich an die
Kirchgänge mit meiner Mutter.

Bis zur Jugend war ich in einer Don Bosco-Gruppe.

Mit 17 Jahren hatte ich einen Motorradunfall, bei dem auch Glück im Unglück war. Die Folgen eine stark heisere
Stimme, starke Depressionen und Ängste.

Den Wendepunkt im Jahr 2005 brachten verschiedene Begegnungen bei einem Lobpreisgottesdienst der Gemeinschaft Neuer Weg. Daraufhin entschied ich mich die Gebetsgruppe Giesing kennenzulernen. Seitdem bin ich beständig Montags dort. Ich erfahre dort Gott in der Gemeinschaft und meine Gedanken kann ich sortieren. Weiter erlebe ich das Danke für so Vieles was mir geschenkt wird.

Rückblickend kann ich sagen, dass mein Glaube persönlicher geworden ist. Es geht mir seelisch besser. Ich bin
krisenfester weil ich meinen göttlichen Anker gefunden habe. Das macht mich froh und zufriedener.

 

zurück